OECD-Studie
PISA
2000, 2003, 2006, 2009, 2012, 2015 
(Programme for International Student Assessment)

Deutschland wird bei der OECD-Länder vergleichenden PISA-Studie 2000, 2003 und 2006  mit jeweils ca. 5000 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern nur als Ganzes beurteilt, obwohl die Kulturhoheit bei den Bundesländern liegt. 

Bei den deutschen Ergänzungsstudien PISA-E 2000 wurden insgesamt über 50 000, PISA-E 2003 etwa 45 000 und PISA-E 2006 etwa 40 000 Schülerinnen und Schüler inzwischen aus allen Bundesländern Deutschlands getestet. Bei PISA-E 2000 wurden ca. 1500 Schulen ausgewählt. Diese große Zahl von Schülern und auch Schulen ist notwendig, um statistisch abgesicherte Aussagen über die Ergebnisse in den einzelnen Ländern und pro Schulform machen zu können.  

Die Ergebnisse zeigen ein sehr unterschiedliches Abschneiden der einzelnen Bundesländer. Insgesamt wurden aber die Testergebnisse im Laufe der drei Testreihen in den meisten Bundesländern im Vergleich zum OECD-Durchschnitt besser (s. nationale Erweiterungsstudie PISA-E).

PISA  ist ein Programm zur zyklischen Erfassung grundlegender Kompetenzen der nachwachsenden Generation, das von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) durchgeführt und von allen Mitgliedsstaaten gemeinschaftlich getragen und verantwortet wird. Die Leistungsmessung ist international standardisiert und wurde von den Teilnehmerstaaten gemeinsam entwickelt und mit 15- bis 16-jährigen Schülerinnen und Schülern in ihren Schulen durchgeführt. Teilnehmer sind zunächst 32 Staaten, davon 28 Mitgliedsstaaten der OECD.

 PISA erfasst drei Bereiche: Lesekompetenz (Reading Literacy), mathematische Grundbildung (Mathematical Literacy) und naturwissenschaftliche Grundbildung (Scientific Literacy).

Die Lesekompetenz ist mehr als einfach nur lesen zu können. Unter Lesekompetenz versteht PISA die Fähigkeit, geschriebene Texte unterschiedlicher Art in ihren Aussagen, ihren Absichten und ihrer formalen Struktur zu verstehen und in einen größeren Zusammenhang einordnen zu können, sowie in der Lage zu sein, Texte für verschiedene Zwecke sachgerecht zu nutzen. 

  

Kompetenzstufen der drei Bereiche

Es werden fünf Stufen von Kompetenz definiert, von sehr gering (Stufe I) bis sehr groß (Stufe V).

 

Testverfahren

Die Tests bestehen aus einer Mischung von Multiple Choice-Aufgaben und Fragen, für die die Schülerinnen und Schüler eigene Antworten ausarbeiten müssen. Die Aufgaben sind in Gruppen zusammengefasst, die sich jeweils auf eine Beschreibung einer realitätsnahen Situation beziehen.
Die Tests für die Hauptuntersuchung fanden jeweils an zwei Testtagen statt. Die Erhebungen dauerten jeweils etwas über drei Stunden. In Sonderschulen wurde eine verkürzte, einstündige Version des internationalen Tests eingesetzt.

Erhebungszyklus

Die erste Erhebung fand im Jahr 2000 statt. Danach erfolgen die Erhebungen in einem Dreijahreszyklus.
In jedem Zyklus wird ein „Hauptbereich" gründlicher und differenzierter getestet, dem dann zwei Drittel der Testzeit zugeteilt werden; in den beiden anderen Bereichen werden jeweils globale Leistungsprofile erfasst. Die Hauptbereiche sind: Lesekompetenz im Jahr 2000 und 2009, mathematische Grundbildung im Jahr 2003 und 2012 und naturwissenschaftliche Grundbildung im Jahr 2006 und 2015. Das Programm kann durch nationale Komponenten erweitert werden.

  

Teilnehmer an PISA 2000, 2003, 2006, 2009 und 2012

An PISA 2000 beteiligten sich weltweit 32 Staaten, wobei  rund 180 000 Schülerinnen und Schüler getestet wurden.

An PISA 2003 beteiligten sich 41 Staaten (30 OECD-Staaten und 11 Partnerstaaten), wobei insgesamt 250 000 Schülerinnen und Schüler getestet wurden.

An PISA 2006 beteiligten sich 57 Staaten (30 OECD-Staaten und 27 Partnerstaaten), wobei insgesamt 400 000 Schülerinnen und Schüler getestet wurden.

An PISA 2009 beteiligten sich 65 Staaten (34 OECD-Staaten und  31 Partnerstaaten), wobei insgesamt 470 000 Schülerinnen und Schüler getestet wurden.

An PISA 2012 beteiligten sich 65 Staaten (34 OECD-Staaten und  31 Partnerstaaten), wobei insgesamt 510 000 Schülerinnen und Schüler getestet wurden.

An PISA 2015 beteiligten sich 72 Staaten (35 OECD-Staaten und  37 Partnerstaaten), wobei insgesamt 540 000 Schülerinnen und Schüler getestet wurden.

 

In jedem Teilnehmerstaat wurde eine repräsentative Stichprobe gezogen, mit der die Schulbevölkerung der Fünfzehnjährigen abgebildet wird. In der Bundesrepublik besteht diese repräsentative Stichprobe aus etwa 5 000 Schülerinnen und Schülern aus über 200 Schulen, wobei im Durchschnitt 23  Fünfzehnjährige pro Schule untersucht wurden.

Ergebnisse der PISA-Studien für Deutschland im Überblick:

Grün markierte Länder: Erreichte Punktezahl liegt statistisch signifikant über dem OECD-Durchschnitt.

Grau markierte Länder: Erreichte Punktezahl liegt statistisch signifikant im OECD-Durchschnitt.

Rot  markierte Länder: Erreichte Punktezahl liegt statistisch signifikant unter dem OECD-Durchschnitt.
 

Deutschland

Mathematik

Lesekompetenz

Naturwissen-schaften

Pisa 2015

506 509 509

Pisa 2012

514

508

524

Pisa 2009

513

497

520

Pisa 2006

504

495

516

Pisa 2003

503

491

513

Pisa 2000

490

484

487

 

Ergebnisse der PISA 2015 – Studie,
Vergleich von 35 OECD-Staaten und 37 Partnerstaaten in absteigender Reihenfolge
bezüglich der Ergebnisse in Naturwissenschaften

  Naturwissenschaften Lesekompetenz Mathematik
Mittelwert
PISA 2015
Mittelwert
PISA 2015
Mittelwert
PISA 2015
OECD-Durchschnitt 493 493 490
Singapur 556 535 564
Japan 538 516 532
Estland 534 519 520
Chinesisch Taipeh 532 497 542
Finnland 531 526 511
Macau (China) 529 509 544
Kanada 528 527 516
Vietnam 525 487 495
Hongkong (China) 523 527 548
P-S-J-G (China) 518 494 531
Korea 516 517 524
Neuseeland 513 509 495
Slowenien 513 505 510
Australien 510 503 494
Ver. Königreich 509 498 492
Deutschland 509 509 506
Niederlande 509 503 512
Schweiz 506 492 521
Irland 503 521 504
Belgien 502 499 507
Dänemark 502 500 511
Polen 501 506 504
Portugal 501 498 492
Norwegen 498 513 502
Ver. Staaten 496 497 470
Österreich 495 485 497
Frankreich 495 499 493
Schweden 493 500 494
Tschech. Rep. 493 487 492
Spanien 493 496 486
Lettland 490 488 482
Russland 487 495 494
Luxemburg 483 481 486
Italien 481 485 490
Ungarn 477 470 477
Litauen 475 472 478
Kroatien 475 487 464
CABA (Argentinien) 475 475 456
Island 473 482 488
Israel 467 479 470
Malta 465 447 479
Slowak. Rep. 461 453 475
Griechenland 455 467 454
Chile 447 459 423
Bulgarien 446 432 441
Ver. Arab. Emirate 437 434 427
Uruguay 435 437 418
Rumänien 435 434 444
Zypern (S) 433 443 437
Moldau 428 416 420
Albanien 427 405 413
Türkei 425 428 420
Trinidad und Tobago 425 427 417
Thailand 421 409 415
Costa Rica 420 427 400
Katar 418 402 402
Kolumbien 416 425 390
Mexiko 416 423 408
Montenegro 411 427 418
Georgien 411 401 404
Jordanien 409 408 380
Indonesien 403 397 386
Brasilien 401 407 377
Peru 397 398 387
Libanon 386 347 396
Tunesien 386 361 367
ejR Mazedonien 384 352 371
Kosovo 378 347 362
Algerien 376 350 360
Dominik. Rep. 332 358 328

 P-S-J-G  =  Peking - Shanghai - Jiangsu - Guangdong

 

Ergebnisse der PISA 2012 – Studie,
Vergleich von 34 OECD-Staaten und 31 Partnerstaaten in absteigender Reihenfolge
bezüglich der Ergebnisse in Mathematik

 

Mathematik

Lesekompetenz

Naturwissen-schaften

 

Mittelwert PISA 2012

Mittelwert
PISA 2012

Mittelwert
PISA 2012

OECD-Durchschnitt 494 496 501

Shanghai

613

570

580

Singapur

573

542

551

Hongkong

561

545

555

Ch. Taipeh

560

523

523

Korea

554

536

538

Macau (China)

538

509

521

Japan

536

538

547

Liechtenstein

535

516

525

Schweiz

531

509

515

Niederlande

523

511

522

Estland

521

516

541

Finnland

519

524

545

Kanada

518

523

525

Polen

518

518

526

Belgien

515

509

505

Deutschland

514

508

524

Vietnam

511

508

528

Österreich

506

490

506

Australien

504

512

521

Irland

501

523

522

Slowenien

501

481

514

Dänemark

500

496

498

Neuseeland

500

512

516

Tschech. Rep.

499

493

508

Frankreich

495

505

499

Ver. Königreich

494

499

514

Island

493

483

478

Lettland

491

489

502

Luxemburg

490

488

491

Norwegen

489

504

495

Portugal

487

488

489

Italien

485

490

494

Spanien

484

488

496

Russ. Föderation

482

475

486

Slowak. Rep.

482

463

471

Ver. Staaten

481

498

497

Litauen

479

477

496

Schweden

478

483

485

Ungarn

477

488

494

Kroatien

471

485

491

Israel

466

486

470

Griechenland

453

477

467

Serbien

449

446

445

Türkei

448

475

463

Rumänien

445

438

439

Zypern 1, 2

440

449

438

Bulgarien

439

436

446

Ver. Arab. Emirate

434

442

448

Kasachstan

432

393

425

Thailand

427

441

444

Chile

423

441

445

Malaysia

421

398

420

Mexiko

413

424

415

Montenegro

410

422

410

Uruguay

409

411

416

Costa Rica

407

441

429

Albanien

394

394

397

Brasilien

391

410

405

Argentinien

388

396

406

Tunesien

388

404

398

Jordanien

386

399

409

Kolumbien

376

403

399

Katar

376

388

384

Indonesien

375

396

382

Peru

368

384

373

 

Ergebnisse der PISA 2009 – Studie,
Vergleich von 34 OECD-Staaten in absteigender Reihenfolge

 

Mathematische Kompetenz

Lesekompetenz

Naturwissenschaftliche  Kompetenz

Land

Punkte

Land

Punkte

Land

Punkte

Südkorea

546

Südkorea

539

Finnland

554

Finnland

541

Finnland

536

Japan

539

Schweiz

534

Kanada

524

Südkorea

538

Japan

529

Neuseeland

521

Neuseeland

532

Kanada

527

Japan

520

Kanada

529

Niederlande

526

Australien

515

Estland

528

Neuseeland

519

Niederlande

508

Australien

527

Belgien

515

Belgien

506

Niederland

522

Australien

514

Norwegen

503

Deutschland

520

Deutschland

513

Estland

501

Schweiz

517

Estland

512

Schweiz

501

  Großbritannien

514

Island

507

Polen

500

Slowenien

512

Dänemark

503

Island

500

Polen

508

Slowenien

501

USA

500

Irland

508

Norwegen

498

Schweden

497

Belgien

507

Frankreich

597

Deutschland

497

Ungarn

503

Slowakei

497

Irland

496

USA

502

Österreich

496

Frankreich

496

Tschechien

500

Polen

495

Dänemark

495

Norwegen

500

Schweden

494

Großbritannien

494

Dänemark

499

Tschechien

493

Ungarn

494

Frankreich

498

Großbritannien

492

Portugal

489

Island

496

Ungarn

490

Italien

486

Schweden

495

Luxemburg

489

Slowenien

483

Österreich

494

USA

487

Griechenland

483

Portugal

493

Irland

487

Spanien

481

Slowakei

490

Portugal

487

Tschechien

478

Italien

489

Spanien

483

Slowakei

477

Spanien

488

Italien

483

Israel

474

Luxemburg

484

Griechenland

466

Luxemburg

472

Griechenland

470

Israel

447

Österreich

470

Israel

455

Türkei

445

Türkei

464

Türkei

454

Chile 421 Chile 449 Chile 447

Mexiko

419

Mexiko

425

Mexiko

416

 

Ergebnisse der PISA 2006 – Studie,
Vergleich von 30 OECD-Staaten in absteigender Reihenfolge

 

Mathematische Kompetenz

Lesekompetenz

Naturwissenschaftliche
Kompetenz

Land

Punkte

Land

Punkte

Land

Punkte

Finnland

548

Korea

556

Finnland

563

Korea

547

Finnland

547

Kanada

534

Niederlande

531

Kanada

527

Japan

531

Schweiz

530

Neuseeland

521

Neuseeland

530

Kanada

527

Irland

517

Australien

527

Japan

523

Australien

513

Niederlande

525

Neuseeland

522

Polen

508

Korea

522

Belgien

520

Schweden

507

Deutschland

516

Australien

520

Niederlande

507

Vereinigtes Königreich

515

Dänemark

513

Belgien

501

Tschechische Republik

513

Tschechische Republik

510

Schweiz

499

Schweiz

512

Island

506

Japan

498

Österreich

511

Österreich

505

Vereinigtes Königreich

495

Belgien

510

Deutschland

504

Deutschland

495

Irland

508

Schweden

502

Dänemark

494

Ungarn

504

Irland

501

OECD-Durchschnitt

492

Schweden

503

OECD-Durchschnitt

500

Österreich

490

OECD-Durchschnitt

500

Frankreich

496

Frankreich

488

Polen

498

Vereinigtes Königreich

495

Island

484

Dänemark

496

Polen

495

Norwegen

484

Frankreich

495

Slowakische Republik

492

Tschechische Republik

483

Island

491

Ungarn

491

Ungarn

482

USA

489

Luxemburg

490

Luxemburg

479

Slowakische Republik

488

Norwegen

490

Portugal

472

Spanien

488

Spanien

480

Italien

469

Norwegen

487

USA

474

Slowakische Republik

466

Luxemburg

486

Portugal

466

Spanien

461

Italien

475

Italien

462

Griechenland

460

Portugal

474

Griechenland

459

Türkei

447

Griechenland

473

Türkei

424

Mexiko

410

Türkei

424

Mexiko

406

USA

-

Mexiko

410

   

Ergebnisse der PISA 2003 - Studie,
Vergleich von 29 OECD-Staaten in absteigender Reihenfolge

Mathematische Kompetenz

Lesekompetenz

Naturwissenschaft- liche  Kompetenz

Problemlöse-  Kompetenz

Land

Punkte

Land

Punkte

Land

Punkte

Land

Punkte

Finnland

544

Finnland

543

Finnland

548

Korea

550

Korea

542

Korea

534

Japan

548

Finnland

548

Niederlande

538

Kanada

528

Korea

538

Japan

547

Japan

534

Australien

525

Australien

525

Neuseeland

533

Kanada

532

Neuseeland

522

Niederlande

524

Australien

530

Belgien

529

Irland

515

Tschechische Republik

523

Kanada

529

Schweiz

527

Schweden

514

Neuseeland

521

Belgien

525

Australien

524

Niederlande

513

Kanada

519

Schweiz

521

Neuseeland

523

Belgien

507

Schweiz

513

Niederlande

520

Tschechische Republik

516

Norwegen

500

Frankreich

511

Frankreich

519

Island

515

Schweiz

499

Belgien

509

Dänemark

517

Dänemark

514

Japan

498

Schweden

506

Tschechische Republik

516

Frankreich

511

Polen

497

Irland

505

Deutschland

513

Schweden

509

Frankreich

496

Ungarn

503

Schweden

509

Österreich

506

USA

495

Deutschland

502

Island

505

Deutschland

503

OECD-Durchschnitt

494

OECD-Durchschnitt

500

Österreich

506

Irland

503

Island

492

Polen

498

Ungarn

501

OECD-Durchschnitt

500

Dänemark

492

Island

495

OECD-Durchschnitt

500

Slowakische Republik

498

Österreich

491

Slowakische Republik

495

Irland

498

Norwegen

495

Deutschland

491

USA

491

Luxemburg

494

Luxemburg

493

Tschechische Republik

489

Österreich

491

Slowakische Republik

492

Polen

490

Ungarn

482

Spanien

487

Norwegen

490

Ungarn

490

Spanien

481

Italien

486

Polen

487

Spanien

485

Luxemburg

479

Norwegen

484

Spanien

482

USA

483

Portugal

478

Luxemburg

483

USA

477

Italien

466

Italien

476

Griechenland

481

Portugal

470

Portugal

466

Griechenland

472

Dänemark

475

Italien

470

Griechenland

445

Slowakische Republik

469

Portugal

468

Griechenland

449

Türkei

423

Türkei

441

Türkei

434

Türkei

408

Mexiko

385

Mexiko

400

Mexiko

405

Mexiko

384

 

 

Ergebnisse der PISA 2000 – Studie,
Vergleich von 31 OECD-Staaten in absteigender Reihenfolge

 

Mathematische Kompetenz

Lesekompetenz

Naturwissenschaft- liche  Kompetenz

Land

Punkte

Land

Punkte

Land

Punkte

Japan

557

Finnland

546

Korea

552

Korea

547

Kanada

534

Japan

550

Neuseeland

537

Neuseeland

529

Finnland

538

Finnland

536

Australien

528

Vereinigtes Königreich

532

Australien

533

Irland

527

Kanada

529

Kanada

533

Korea

525

Neuseeland

528

Schweiz

529

Vereinigtes Königreich

523

Australien

528

Vereinigtes Königreich

529

Japan

522

Österreich

519

Belgien

520

Schweden

516

Irland

513

Frankreich

517

Österreich

507

Schweden

512

Österreich

515

Belgien

507

Tschechische Republik

511

Dänemark

514

Island

507

Frankreich

500

Island

514

Norwegen

505

Norwegen

500

Liechtenstein

514

Frankreich

505

OECD-Durchschnitt

500

Schweden

510

USA

504

USA

499

Irland

503

OECD-Durchschnitt

500

Ungarn

496

OECD-Durchschnitt

500

Dänemark

497

Island

496

Norwegen

499

Schweiz

494

Belgien

496

Tschechische Republik

498

Spanien

493

Schweiz

496

USA

493

Tschechische Republik

492

Spanien

491

Deutschland

490

Italien

487

Deutschland

487

Ungarn

488

Deutschland

484

Polen

483

Russische Föderation

478

Liechtenstein

483

Dänemark

481

Spanien

476

Ungarn

480

Italien

478

Polen

470

Polen

479

Liechtenstein

476

Lettland

463

Griechenland

474

Griechenland

461

Italien

457

Portugal

470

Russische Föderation

460

Portugal

454

Russische Föderation

462

Lettland

460

Griechenland

447

Lettland

458

Portugal

459

Luxemburg

446

Luxemburg

441

Luxemburg

443

Mexiko

387

Mexiko

422

Mexiko

422

Brasilien

334

Brasilien

396

Brasilien

375

 

  

Quellen:

http://www.oecd.org/berlin/themen/pisa-internationaleschulleistungsstudiederoecd.htm

http://www.mpib-berlin.mpg.de/pisa/PISA_im_Ueberblick.pdf

OECD PISA Deutschland

http://www.oecd.org/ 

https://www.oecd.org/berlin/themen/PISA-2012-Zusammenfassung.pdf

http://www.oecd.org/berlin/themen/pisa-studie/     PISA-2015

 


Zurück
Zurück zur Startseite