Übersicht über die Programmierung der Turtle 


Einbindung der Turtle in das Python-Programm:

from turtle import *

Damit werden alle folgenden Turtle-Prozeduren eingebunden.

forward(distance):      Prozedur, die die Turtle um distance-Pixel nach vorne bewegt.

backward(distance):   Prozedur, die die Turtle um distance-Pixel nach hinten bewegt.

goto(x,y):        Prozedur, die die Turtle an die Stelle (x,y) bewegt. Dabei sind x und y absolute Koordinaten. Der Punkt (0;0) ist die Mitte des Window-Fensters.

left(angle):      Dreht die Turtle um den Wert angle nach links. Voreingestellt ist, dass angle in Altgrad interpretiert wird.

right(angle):    Dreht die Turtle um den Wert angle nach rechts.

degrees():       Prozedur, welche dafür sorgt, dass Winkelangaben in den folgenden Anweisungen als Altgrad interpretiert werden. Das ist voreingestellt.

radians():        Prozedur, welche dafür sorgt, dass Winkelangaben in den folgenden Anweisungen als Radiant  interpretiert werden.

circle(radius): Prozedur, die einen Kreis mit vorgegebener Farbe zeichnet. Wenn der Kreis nicht vollständig sein soll, kann durch einen zweiten Parameter extent in Grad vorgegeben werden, wie gross der Bogen sein soll. Beispielsweise zeichnet circle(50,90) einen Viertelkreis mit dem Radius 50.

tracer(flag):    tracer(0) bedeutet volle Zeichengeschwindigkeit, 
tracer(1) bedeutet langsame Zeichengeschwindigkeit mit sichtbarer Turtle.

up():                Prozedur, die den Schreibstift hochstellt. Jede Bewegung erfolgt unsichtbar.

down():           Prozedur, die den Schreibstift absenkt. Die folgenden Bewegungen werden sichtbar gemacht.

width(width):  Prozedur, die die Strichdicke auf width Pixel festlegt.

color(s):          Prozedur, die die Zeichenfarbe festlegt. s muss dabei ein Name als String sein, zum Beispiel color('red').

color(r,g,b):    Prozedur, die die Zeichenfarbe festlegt. Es müssen drei Parameter übergeben werden, die allesamt zwischen 0 und 1 liegen. Es ergibt zum Beispiel color(0.2,0.2,0.1) einen braunen Farbton.

begin_fill():      Prozedur, die einen folgenden schließbaren Pfad mit der voreingestellten Farbe füllt. Am Ende fügt man  end_fill() hinzu.

write(text):      Schreibt text an die aktuelle Cursorposition. Dabei muss text nicht unbedingt ein String sein. Andere Objekte sind auch möglich. write funktioniert ähnlich wie print.

clear():            Prozedur, die den Bildschirm löscht.

reset():           Prozedur, die den Bildschirm löscht, die Turtle wieder an den Anfang setzt und alle Variablen auf die defaultmäßig voreingestellten Werte zurücksetzt.

    Weitere Prozeduren unter  >Help >Python Docs (F1)>turtle (module) 


Zurück

Zurück zur Startseite